Sonntag, 31. August 2014

31. Unser 2. Obedience Turnier - Erfolge für das Team in Schwarz-Weiß

Wie ihr unweigerlich der Überschrift entnehmen könnt, hatten wir gestern unser Obedience Turnier Nr. 2 in Wittgensdorf!
Abby sollte in der Beginner Starten, Anila ging das erste Mal in Klasse 1.

Richterinnen: Conny Hupka, Marianne Simon

Der Start war leider nicht so berauschend... Da ist jeder saure Apfel besser gewesen.
Aber Frauli musste es sich ja auch wieder kompliziert machen.
Es gab zwei Richterringe und zu Anfang wurden alle Gruppenübungen gezeigt. Blöd nur, dass Klasse 1 und die Beginner nebeneinander geprüft wurden. Bedeutete: Schnell mit Frau Punkt in den Ring, schnell wieder raus, schnell das Kleinteil abholen und schnell in die Beginnerübung.
Die Folgen kamen. Frauli war alles andere als mit den Gedanken da wo sie hingehörten... und wie man es sich denken kann... die Hundchen auch.

So gab es für Abby und Anila in der Ablage gleich mal eine Nullrunde.
Anila hat toll ausgehalten, war etwas unruhig, hat hier und dort nach Fluchtmöglichkeiten gesucht, aber ist liegen geblieben... naja zumindest bis 5sek. vor Schluss... Dann kam sie Freudestrahlend zum Menschenversteck gelaufen (Ablage in Klasse1: 2min neben anderen Hunden liegen mit dem Besitzer außer Sicht)
Das gab natürlich ne 0.
Dann Abby - Verhalten ggü anderen Hunden: 9 Punkte :) Sie hat die anderen gekonnt ignoriert, mich aber auch. Sie ist brav mitgelaufen, aber Motivation stand wohl in den Sternen. Deswegen hat sie sich in  der Grundstellung gleich mal ins Platz gelegt.
Stehen und Betasten - 8 Punkte
Auch hier fand es Abby toll sich genau dann ins Platz zu legen, als der Stuart die Übung beginnen wollte. Aber dann lief alles gut, sie hat sich tapfer anfassen lassen und hat ein schönes Steh gezeigt. Nur die Grundstellung endete bei ihr im Platz.... Fragt mich warum - Das hat sie ja noch nieeee gemacht ^^

Dann war erstmal Pause und ich mit meiner Motivation mindestens genauso im Keller wie Abby.
Und ich durfte ca. 2 1/2h warten bis es weiter ging.
Dann ging es aber richtig los. Ich war nun mit dem Kopf auch endlich beim Turnier und in Prüfungsstimmung (bedeutet: hibbeig hoch 10)

Anila durfte zuerst und ich hab sie erstmal schön hochgepuscht.
Box - 10 Punkte: Gab es keinerlei Mängel. Erst ist sie Richtung Absperrband gelaufen, hat aber im gleichen Moment die Box gesehen -  Steh und Platz, wunderbar
Freifolge - 7,5 Punkte: Nicht unsere beste Übung, wenn es keine Leckerlis gibt. Da läuft sie wesentlich unkonzentrierter. Vor allem lockte die Belohnung in der Futterbox, deswegen gabs ein Doppelkommando gegen das Vorprellen im Laufschritt, wo sie dann auch mal ganz eigene Wege gehen wollte....
Apport - 9 Punkte: Zielen ist nicht meine Stärke, das Apportel flog gleich mal viel zu weit und an das Ringband... Aber die Richterin gab das okay. Vom Tempo war es genau das was ich wollte: Schnell hin, schnell zurück, aber sie hat ein bissl gekatscht.
Sprung über die Hürde - 10: War perfekt ^^
Distanzkontrolle -10 Punkte: Gab sogar ein "sehr schön" im Richterbericht
Steh aus der Bewegung - 9 Punkte: Habs nicht gesehen, ich vermute dass sie unsicher stehen geblieben ist.
Abruf - 9,5 Punkte: unser leidiges Problem im Platz: sie schnüffelt wenn ich mich entferne.
Sitz a. d. B. - 10 Punkte: Was hatte ich Angst, dass sie nicht zuhört und noch mal ein Steh zeigt. Aber das hatte ich am Tag zuvor nochmal verstärkt geübt.
Gesamteindruck - 10

Gesamtpunktzahl: 236 Punkte, ein Vorzüglich und sogar 1. Platz in Klasse 1 von 14 Startern 

Abby-Lou war erst 1 1/2 Stunden später dran.
Leinenführigkeit - 10 Punkte: Hat mich völlig überrascht, es war wirklich gut für die Situation, aber mit einer 10 hätte ich nicht gerechnet.
Sitz a. d. B. - 0 Punkte: Abby war wohl sehr an mich gebunden und stand kurz danach auf.
Box - 7,5 Punkte: Das war echt lustig. Abby kann die Box eigentlich nicht wirklich, ich bin leider weniger zum Üben gekommen als gedacht. Deswegen dachte ich mir, Augen zu und durch. Beim ersten Kommando kam keine Reaktion. Das zweite war dann mit Führerhilfe und sie stürmte los, leider aber auch nicht auf die Box zu, sondern zum Absperrband. Davor gabs ein lautes "Eeeh!", sie schaut mich ratlos an, ich noch einmal: Box. und sie rannte echt noch rein. Das Platz kam dann auch noch gaaaanz langsam, nach dem ich sie angestarrt hab. Die Richterin lachte und meinte: Wenn blicke töten könnten.... Naja so schlimm sollte es gar nicht werden. Ich denke die 7,5 Punkte gab es für den Niedlichkeitsfaktor ^^
Abruf - 9,5 Punkte: sie hat wieder 2s gebraucht um mein Kommando zu verarbeiten
Apport - 6 Punkte: Dem Hundchen hats am Bein gejuckt, deswegen musste sie unbedingt schnell das Apportel ausspucken, hat es auf ein weiteres Kommando aber wieder aufgenommen und sich dann gaaanz langsam in die Grundstellung begeben.
Distanzkontrolle - 9 Punkte: Jetzt war die Lust aber wirklich am Ende.... Platz ging nur gaaanz langsam.
Gesamteindruck -10 Punkte: Die Richterin meint, die Linkskehrt wäre blöd für Abby....hmmm

Gesamtpunktzahl: 196,5 Punkte, ein Sehr Gut und der 4. Platz von 10 Startern (glaube ich)

Ich bin super stolz auf die Mädels und bin gespannt, wer das hier alles liest :D


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch für euch alle!

    Böse Männer-Zungen behaupten, dass das werfen des Apportesl die größte Hürde für den Hund bei Wettkämpfen ist :-)

    Liebe Grüße an das fleißige Team - Monika

    AntwortenLöschen
  2. na herzlichen Glückwunsch Euch dreien =)

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
  3. Huhu das ist doch supi :) Glückwunsch zum 1. und 4. Platz! Aber diese lange Wartezeit würde mich ja total anöden!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  4. Wow, Super !
    Herzlichen Glückwunsch =).
    Das klingt wirklich super toll.

    Ich freue mich das es so super beim Obedience bei euch klappt.

    wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen