Donnerstag, 3. September 2015

Biru ist wieder da - Oder: Jetzt dreht sie völlig durch

Tja was soll ich sagen - ich denke die meisten bei uns im Dorf denken wohl, dass ich jetzt völlig übergeschnappt bin - jetzt rennt die schon mit DREI Hunden durch die Gegend. man oh man...

Seit Freitag ist Bird mal wieder zu Besuch bei uns. Die Goldie-Mixdame war bereits letzten Winter für zwei Wochen bei uns, weil die Familie in den Urlaub geflogen ist und Biru nicht mitkonnte. Und bevor sie die zwei Wochen im Tierheim sitzen müsste, kommt die Maus zu uns.






Letztes Jahr hab ich ihr dann gleich etwas Leinenführigkeit beigebracht was sie in den zwei Wochen auch ganz gut gelernt hatte. :-) Außerdem gab für Herrchen und Frauchen noch ein paar Tipps rund um Erziehung und Hund. Ja und was soll ich sagen - als Bird am Freitag kam war ich zu 100% überrascht. Sie hat sich Solo toll entwickelt. Sie ist viel ruhiger und ausgeglichener geworden, sie läuft bei mir wirklich sehr sehr gut an der Leine und hört auch ganz toll. Da freut man sich, selbst wenn man nur einmal im Jahr auf den Vierbeiner aufpasst ;-)

Am Anfang hatten wir ein paar Bedenken wegen Zelda - aber das hat sich gleich in den ersten paar Minuten erübrigt. Biru hat keine Anstalten gemacht sie zu fressen oder zu jagen. Im Gegenteil - die zwei haben sich schon richtig angefreundet. Es wird ab und zu ein wenig gespielt und Zelda schmiert an ihren Beinen herum. Total süß.
Erste körperliche Annäherung. Auch wenn es "aus Versehen" war 

Wobei wir bei Miezi sind - die Kleine hat sich jetzt perfekt eingelebt. Sie hat jetzt gar keine Scheu mehr vor den Hunden. Mit Abby spielt sie auch schon ab und zu - sie liebt das Puschelschwänzchen - das ist wie das Federspielzeug, was sie innerhalb von 3 lächerlichen Tagen bis aufs letzte Filzelchen zerstört hat :-D
Aber sie hat auch eine Menge Unfug im Sinn. Sie hat sich irrsinnig in meine kleine Palme verliebt - die hat sie zum fressen gern. Darf sie aber nicht.
Sie liebt es auch mit Wasser zu spielen. Pfote rein und kräftig schütteln. Und das gleich an die 10 mal nacheinander - gibt ne schöne Sauerei.

Sie war jetzt auch schon ab und an mit draußen. Das gefällt ihr auch sehr gut. Volt kommt sie bald mal mit Gassi *chrchr*











Vom Katerchen hab ich auch ein Update: Er hat jetzt ein Grundstück gefunden wo er sich sehr gern aufhält. Ich hab mit der Dame gesprochen - sie hat vor Kurzem ihre Katze verloren - sie ist wohl im Fluss ertrunken :-( Sie versucht den Kleinen jetzt anzufüttern und Vertrauen aufzubauen. Ich hab ihr jetzt gesagt, dass ich ihr gern Futter gebe dafür aber da hat sie abgelehnt. Wenn er sich dort wohl fühlt, dann wird er bei der Dame bleiben. Ich weiß - viele sind jetzt der Meinung dass ich ihn abschieben würde. Aber so wie ich das einschätzen würde war das hier bei mir die Hölle für ihn. mit den Hunden, er war nicht mehr draußen und nur in der Wohnung und er hatte solche Angst. Ich weiß nicht wie gut es wäre ihn wieder hier einzusperren... :-/
Wenn es der Dame zu viel werden sollte, würde ich natürlich versuchen eine Lösung zu finden. Aber ihm scheint es momentan gut zu gehen. Ich höre über die Nachbarn von ihm, stelle noch ab und zu Futter raus was jedoch meist von den Schnecken gefressen wird. Das zeigt dass er sich weiter vorn in der Nähe der Dame aufhält.
Dazu kommt, dass der Vermieter mit der Lebendfalle auch nicht so einverstanden war, wegen den anderen Katzen und ganz ohne ist das ja wirklich nicht. Soweit zu dem Thema - wenn es etwas Neues geben sollte werde ich natürlich berichten...

Ein Video von Zelda im garten hab ich auch gebastelt :)


Soooo nun muss ich gleich zum Training. Ich wünsche euch allen einen schönen Tag.
LG,
die Pinselpfoten

Kommentare:

  1. Ist doch nur ein Gasthund, lass sie doch denken, was sie wollen….

    Die Katzenbilder sind ja wirklich so süß…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich das Zelda sich so gut bei euch eingelebt hat. Niedlich sieht die Kleine aus. Dem Katerchen kann man nur wünschen das er vor dem Winter Vertrauen zu der Dame aufbaut. Ich wünsche euch noch ganz viel Spaß mit eurem Besuch.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, Zelda ist aber auch wirklich sehr herzig. Ich schaue gern hier auf deinen Blog. Deine Hunde sind super gut erzogen und ausgebildet. Gern sehe ich dir auch beim Klickern von Zelda zu :o))
    Ich habe endlich Leckerlis für unseren Kater gefunden, die er mag. Nun werde ich ihn auch versuchen zu klickern.
    Ich wünsche dir einen tollen Tag.
    herzliche Grüsse
    Marion

    AntwortenLöschen
  4. da wünschen wir euch tolle zwei Wochen zusammen. schön das sich das kleine Kätzchen dort wohl fühlt. Es wäre ja wirklich passend wenn das dort klappt. manchmal gehen dinge einen komischen Gang.
    LG Vanni mit Sandy

    AntwortenLöschen