Freitag, 11. April 2014

11. Wenns Frauli den Bohrer schwingt...

.... dann kann ja nichts Gescheites raus kommen.
Aber das haben wir nicht gesagt, wir haben ja nichts gemacht.... also doch natürlich haben wir Frauli mit unserer puren Abwesenheit  Konzentration geholfen sich zu konzentrieren.
Frauli hat heute zwei Rollos in Tiefschwarz von der bösen, eeeeh netten Postfrau bekommen. Wir haben vorsichtshalber mal gebellt als sie geklingelt hat, da ist sie auch wieder gegangen. Nicht dass sie bleibt und unser Futter auffuttert, wisst ihr ;) Vorsicht ist die Mutter des Metallnapfes.

Wie dem auch sei, Frauli hat voller Elan den Bohrer aus dem Koffer geholt und hat ganz dem Motto "Selbst ist die Frau" Hand angelegt um die Rollos zu befestigen.
Das dabei nichts Gutes raus kommt, haben wir geahnt, aber mal nichts gesagt.
Nach einem gescheiterten Versuch und dann vielen Sachen die sicher nicht so durchdacht waren und auch nicht so aussehen sollten, hängen die Rollos nun aber tatsächlich und können ordnungsgemäß bedient werden.
Doch wie sagte Frauchen: "Nicht schön, aber selten" :D
Sie hängen, machen das Zimmer dunkel und erfüllen ihren Zweck Die riesigen Löcher (räusper) sind wieder zugespachtelt und Frauli trotz allem stolz auf sich. 
Sie sagt am Sonntag kommt ein ganz kleiner Zweibeiner ins Studio deswegen musste heute alles fertig gemacht  werden. Und das hat sie getan ^^

Sonst war unsere Woche recht unspektakulär....
Außer der letzte Sonntag, da hatte Frauli zur Hunderunde mit Knipsografin aufgerufen, den Job hat sie natürlich unterwegs. Anila durfte aber nicht mit, weil sie läufig ist und Frauli nicht 100 Bilder haben wollte, auf denen minirüden versuchen das bein von Anila zu.... naja ihr wisst schon ;)

Seit Montag versucht Frauli wieder in die Uni zu gehen. Bzw. musste sie die Woche ja sogar nur 3 Mal.... 2 Mal davon hat sie verschlafen. Unglaublich, oder?
Sie hat es gut dieses Semester sie muss nämlich am Donnerstag nicht mehr gehen, da hat sie wirklich ernsthaftig frei.

Ein Fotoshooting hatte sie noch mit Hunden die sogar halb so klein waren wie ich. Un ich bin ein Normalgroßer Chihuahua. War schon witzig.
Heute waren wir eine tolle große Runde mit Franzi und dem Frauli unterwegs, morgen geht es auf den Hundeplatz und es sind genau 2 Wochen bis zur Begleithundeprüfung. Frauli verliert schon den Kopf sagt sie... obwohl der bombenfest sitzt *grübel*

Aber egal. Jetzt gibts noch ein paar Bilders 

"Wo gehen wir heute hin Frauli?"
Ah ich weiß.... an weit entfernte Orte mit fliegenden Tabletts voller..... hmmm ehm..... aaaah jaaaa.... Käääääseeeee *träum*
Au ja ich kann ihn schon riechen
So viel Käse wie man grad so essen kann.... und noch mehr *sabber*
*schnüff* ui, ich glaub da hinten ist welcher
oder ist das doch nur Einbildung....
Nein, nein ich riech es wirklich
Oder Frauli warst du das? Hast du welchen versteckt?
Junge, Junge den muss ich sofort findööööööön 
*hihi* wenn die wüsste... wärhrend die doof gerätset hat, hab ich schon längst alle Käsewürfel gefressen, hehe. Ich bin ja so herrlich *lächel*
 Jaja, so wie wir eben sind ^^

Lassts euch gut gehen und bis bald!

Wuff,
die Pinselpfoten

Kommentare:

  1. *haha* das letzte Bild von Abby ist herrlich ;) Hoffe doch, Anila hat auch noch etwas Käse bekommen *sabber*

    Podsche, eure Amber

    AntwortenLöschen
  2. Fröhliche, gutgelaunte Erzählung! Ach ja, was Vierbeiner mit ihren Zweibeinern immer so alles mitmachen müssen... :-)
    "Vorsicht ist die Mutter des Metallnapfes"... ich sitze hier immer noch grinsend!
    Und natürlich herrliche Bilder von den zwei Schätzchen!
    LG und ein schönes Wochenende
    Calendula

    AntwortenLöschen
  3. Respekt - Bohren und dann auch noch erfolgreich. Da traut sich Frauchen bei unseren blöden Wänden nicht dran. Da verzweifelt ja sogar so mancher versierte Heimwerker. Ihr könnt echt stolz sein. Und dass Hund fremde Leute nicht rein lässt, ist ja wohl selbstverständlich. Nur bei den Mini-Rüden muss ich euch widersprechen. Mit genügend Sprungkraft können wir auch an die richtige Stelle von Anila gelangen :-)

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
  4. Abby guckt auf dem letzten Bild aber wirklich schelmisch in die Kamera :) Aber ich bin mir sicher, Frauli hebt auf alle Fälle noch ein paar Käsewürfel für Anila auf ... sonst wäre es ja unfair!
    Aber ich mag den verträumten Blick von Anile total gern - eine schöne Mischung aus Weisheit, Gelassenehit und verträumt sein ... perfekt eingefangen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
  5. mensch mensch, da hat euer Frauchen aber viel um die Ohren...*puh* wir sind schon auf die tollen Bilder gespannt. Die hier sind mal wieder spitze!
    Liebste Grüße
    Alba&Fleu u.Frauchen

    AntwortenLöschen