Freitag, 23. November 2012

23. Künstlerisches: mein erstes Pferd in Pastell

Endlich darf ich nun auch das erste Pferd malen. :) 
Ich liebe Pferde. Sowohl in Natura, als auch beim zeichnen. Das sind einfach wundervolle Tiere.

Ich zeig euch meinen momentanenen Step 


Kommentare:

  1. Das wird :) Übrigens, kennst Du die Prismacolor Farbstifte? Die sind ganz weich und mann kann prima damit zeichnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu! Nein, die kenne ich nicht. Ich male immer mit den Faber-Castell Utensilien. Und wenn wieder Geld da ist, sollten erstmal die Polychromos her. Aber ich werd mir die Prismacolors auch mal anschauen, danke :)
      LG

      Löschen
  2. Hey,bin neu hier,und würde dir von den Polychromos-Stiften abraten,da sie nicht besonders lichtecht sind.Man bezahlt eh bei Faber-Castell nur den "teuren Namen".Spreche aus (langjähriger)Erfahrung.Ebenso die Pastellkreiden,die meiner Meinung nach,viel zu hart sind.Ärger mich bis heute,das ich so viel Geld dafür ausgegeben habe.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deine Meinung.
    Was würdest du denn dann empfehlen? Bin bisher eigentlich sehr zufrieden damit... :)

    AntwortenLöschen