Sonntag, 27. Oktober 2013

Markus Mühle®

Markus Mühle®

Vor ein paar Wochen haben wir ein Testpaket von der lieben Franziska Heller von „Markus Mühle“ zugeschickt bekommen.
Die Produkte möchte ich nun gern vorstellen.


Die Philosophie

Die Beute in der Tüte – das ist die Kernaussage der Markus-Mühle
Das Unternehmen, das zur LUPO-Gruppe gehört, zählt zu den absoluten Spezialisten in der Pet-Branche. Die Experten aus dem Westerwald haben sich mit erfolgreichen Konzepten in ganz Europa etabliert. Seit 25 Jahren produzieren sie auch Premium-Hundenahrung – sind damit international die Nummer Eins für kaltgepresstes Trockenfutter.

Natur als Vorbild

Den Grundstein für diesen Erfolg hat Müllermeister Josef Olberts bereits vor 50 Jahren gelegt. Seine Philosophie war es, Produkte zu entwickeln, die „im Einklang mit der Natur“ stehen. Dieses Leitmotiv gilt auch heute noch – sowohl für die Produkte als auch die Produktion selbst gilt. So verzichtet die Markus-Mühle auf Tierversuche und gentechnisch veränderte Bestandteile, verwendet weder Konservierungsmittel noch Lock- oder Farbstoffe. Von Tierfutter bis Nahrungsergänzung – alles wird vor Ort produziert, kontrolliert, verpackt und mehrfach täglich verschickt. Frische Ware bei gleich bleibend hoher Qualität ist ein weiteres Markenzeichen.

Markus-Mühle Black Angus mit Ente & Hering

Beschreibung:
Markus-Mühle® Black Angus Trockenfutter ist die neueste Kreation aus dem Hause Markus-Mühle®. Bestes Black Angus Fleisch, bekömmliche Ente, Omega-3-reicher Hering und weitere, sorgsam ausgewählte natürliche Bestandteile wurden im schonendem Kaltpressverfahren zu einem schmackhaften Pellet geformt.
Wie unser bekanntes kaltgepresstes „Naturnah“ Trockenfutter zeichnet sich auch unser neues Black Angus Trockenfutter durch folgende Eigenschaften aus:

  • Naturbelassene Zutaten von höchster Qualität
  • Kaltgepresst für hohe natürliche Nährwerte
  • Hochausgewogene Ernährung für Ihren Hund“


Zusammensetzung:
Black Angus Trockenfleisch 17,3 %, Brauner Vollwertreis gemahlen, Enten-Trockenfleisch gemahlen 9,7 %, Hering-Trockenfisch gemahlen 6,6 %, Hirse gemahlen, Amaranth gemahlen, Grünfrischkräuter, Leinsamen, Algenmischung, Heringsöl, Pflanzenölmischung kaltgepresst, Rübenmark, Gelatine, Trockenmoor 2 %, Yucca Schidigera getrocknet und gemahlen, Mariendiestelsamen, Fenchelsamen, Heidelbeeren getrocknet, Eigelbpulver, Kieselerde 1,5 %, Muschelfleischextrakt aus Perna Canaliculus 1,5 %, Meeresmolluskenprotein aus Perna Canaliculus 1 %, Grüne Mineralerde.

Bestandteile:
Rohprotein 25.2%, Rohfett: 10,1%, Rohasche 7,5%, Rohfaser 6%


Unsere Meinung:

Sehr interessant war die Form des Futters für mich, da man doch eher die runden Kroketten gewohnt ist, die des Black Angus' allerdings quadratisch gepresst sind.
Für die Hunde war dies allerdings absolut unproblematisch. Die Form wies sogar einen Vorteil auf: man konnte die einzelnen Kroketten leicht in kleiner Teile zerbrechen, denn die meisten Stücke waren doch viel zu groß für die kleine Abby.
Geschmeckt hat es beiden Hunden und zum Schluss habe ich es für Trainingszwecke eingesetzt, da man es eben in unterschiedlich große Stücke teilen kann.
Vertragen wurde es auch sehr gut von beiden Hunden.
Dennoch würde ich es wirklich nur als Alleinfuttermittel für größere Hunde empfehlen.


Lupo Derm Haut- & Haarkur

Beschreibung:
Für gesunde Haut und ein glänzendes Fell.
Enthält alle lebenswichtigen ungesättigten Fettsäuren, wie z.B. Omega 3, Omega 6 und Lecithin. Bereits nach einer Zufütterungszeit von 3 bis 4 Tagen zeigt sich eine aktivierende Wirkung auf Haut und Haar!

Wirkung:
  • glänzendes Fell
  • gesunde und elastische Haut
  • eine Verkürzung der Haarungsperiode
  • Pigmentverbesserung
  • eine erhöhte Vitalität
Bewährt bei:
  • Haarbruch und hartnäckigem Haarausfall
  • stumpfem Fell
  • schlechtem Atemgeruch
  • irritierter oder schuppender Haut
Zusammensetzung:
Ölsäure, Lecithin, Linolsäure, Palmitinsäure, Stearinsäure, Linolensäure, Archidonsäure, Glyceride
Vitamine je 100 ml:
Unsere Meinung

Da die Kur flüssig ist, lässt sie sich sehr einfach mit Trocken-, Nassfutter oder Barf vermischen.
Bei der Zugabe von Trockenfutter sollte man evtl. etwas Wasser beimischen und das ganze ins Futter ziehen lassen.
Die Hunde haben ihr Futter trotzdem gefressen, das war kein Problem.
Eine Wirkung konnte ich bisher nicht feststellen, aber meine beiden Hunde haben auch keine Probleme mit Haut oder Haar.

Luposan Gelenkkraft


Beschreibung:
LUPOSAN Gelenkkraft ist ein zu 100% reiner Wirkstoffkomplex (denn, alle Bestandteile dienen der Nährstoffversorgung), der gezielt zum Aufbau und zur Stärkung von Bindegewebsstrukturen entwickelt wurde.

Warum Gelenke ernähren?
Das Gelenk ist die bewegliche Verbindung zweier oder mehrerer Knochenenden mit Knorpel und Gelenkspalten, es wird ständig mit Gelenkschmiere versorgt. Muskeln, Sehnen und Bänder geben die nötige Festigkeit. Häufig neigen jedoch diese Bindegewebsstrukturen aus Zucht- oder Haltungsgründen und natürlich altersbedingt zu negativen Veränderungen.
Gerade im Alter verliert der Körper die Fähigkeit ausreichend Knorpelsubstanz zu bilden, der Knorpel ist nicht mehr in der Lage ausreichend Wasser in den Gelenken zu speichern. Muschelfleischextrakt aus der Muschel Perna Canaliculus ist u.a. für die Bildung von Knorpelsubstanz zuständig, indem es die Produktion von Wirkstoffen stimuliert, welche für die Knorpelbildung benötigt werden.
Bereits Welpen und Junghunde können deutliche Anzeichen von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zeigen. Das optimale Zusammenwirken der natürlichen Substanzen von LUPOSAN Gelenkkraft garantiert eine höchstmögliche Bioverfügbarkeit und gewährleistet dadurch:
  • Eine optimale Versorgung des Muttertieres in der dritten und letzten Trächtigkeitsperiode mit vielen wichtigen Vitalstoffen.
  • Begünstigt eine sehr gute Bildung der Bindegewebsstrukturen der Föten.
  • Sorgt in der Wachstumsphase von Welpen und Junghunden für einen korrekten Aufbau des Bewegungsapparates und die optimale Ausbildung des Ohrmuschelknorpels. Dies begünstigt die Standfähigkeit der Ohren bei Rassen wie z.B. Schäferhunden oder Bullterriern.
  • Verbessert die Lebensqualität gerade bei älteren Tieren mit bereits bestehenden Bindegewebsproblemen.
  • Wirkt prophylaktisch bei zucht- und haltungsbedingten Bindegewebsschwächen“
Unsere Meinung:

Was ich erstaunlich fand war, dass das Pulver gar nicht diesen extremen Muschelfleischextrakt-Geruch aufwies. Dieser ist für einige Hunde recht unangenehm, weswegen sie das Futter verweigern könnten.
Doch das Luposan Gelenkkraft weißt einen eher milden Geruch auf, der mehr an normales Trockenfutter erinnert. Das Pulver gibt man einfach über das Futter, auch ohne Anmischen haben meine beiden nasen ihr Futter mit dem Pulver gefressen.

Gesamtbewertung:

Besonders der außerordentlich freundliche Kundenkontakt war für mich überraschend.
Ich hatte in den letzten Wochen nicht so viel Zeit und deswegen hat die Erstellung des Produkttestes etwas länger gedauert und trotzdem waren die E-Mails stets freundlich und zuvorkommend. Dafür gibt es von mir ein ganz großes Lob.
Die Produkte sind außerdem sehr zu empfehlen und auch das Futter eine sehr gute Wahl.

Damit bedanke ich mich bei dem Team von Markus-Mühle® und Frau Heller für das Probierpaket.

Weitere Infos sind unter folgendem Link zu finden:

Kommentare:

  1. Jammi,
    auch wir haben Markus-Mühle getestet und für "suuuuper" befunden.
    Frauchen füttern uns nun weiterhin mit Markus-Mühle.
    Es ist lecker und bekommt uns prima.

    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben es auch gewagt und mm gekauft. Leider mögen es meine überhaupt nicht. Sack ist noch 3/4 voll :(

    liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen