Samstag, 14. Juli 2012

14. Ein schreckliches Erlebnis und bunte Lichter am Abend..

So, ich hatte ja geschrieben, dass ich nicht so viel Zeit hatte... naja, ich musste mich mich mit vielen wichtigen Dingen beschäftigen *hust*
Nachdem ich die Geocachingtour beendet hatte sollte es nach Hause gehen.... Nur hat sich dann jemand auf der Rückfahrt vor den zug geschmissen. Das war alles andere als witzig und der zugführer tut mir so unendlich Leid... Stellt euch vor, ihr fahrt auf einen menshcen zu, hupt, bremst, wisst genau, dass der Mensch zeit genug hat, sein leben noch zu retten, aber er bleibt einfach stehen und ihr könnt nichts machen.... Ihr seht hilflos zu, wie ihr einen Menschen tötet...
Und auch wenn man im Nachhinein merkt, dass das gepolter unter dem Zug kein Ast, sondern ein Menschlicher Körper gewesen war... da wird einem ganz anders.
Jedenfalls hatten wir 4 stunden Verspätung... Und das Erlebnis wünscht man keinem... :/

Zum Glück konnte ich mich Abends auf andere Gedanken bringen. mit meinen Freunden war ich an der Talsperre Malter und hab mir das Feuerwerk angeschaut. Hab es euch mitgebracht ;)













Kommentare:

  1. Oh ja, da hast du recht, so etwas wünscht man in der Tat niemanden und ich verstehe auch die Menschen nicht, die sich das Leben nehmen wollen und dann jemand anderen (in diesem Fall den Zugführer) mit in die Sache reinziehen. Mir tun in solchen Momenten die Zugführer auch immer sehr leid und ich finde man sollte ihnen danach viel mehr seelische Unterstützung anbieten.

    Geschockt war ich, als ich in London war, dort wurden solche Verspätungen lapidar mit "person under the train" abgetan ...

    Liebe Grüße und schönes Feuerwerk ;)
    - Lilly's Frauchen -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch heftig, wenn das so zum Alltag gehört *kopfschüttel*

      Löschen
  2. Ich sehe das wie Lilly´s Frauchen...das ist ganz schön gemein da unschuldige Menschen in so eine seelische Situation zu bringen !

    AntwortenLöschen
  3. echt schrecklich,
    das diese Menschen nicht nachdenken was sie anderen damit antun, obwohl wenn man so am Boden ist denken sie bestimmt nichts mehr.

    Deine Feuerwerkfotos sind super und hoffe dir geht es auch wieder besser.

    Lieben Gruß
    Achim

    AntwortenLöschen