Dienstag, 17. Juli 2012

17. Lecker, lecker! Was war heut bei Frauli auf dem Tisch?

Heute hab ich mir was super leckeres gekocht und wollte euch das Rezept nicht vorenthalten. Und vielleicht kocht es der eine, oder andere mal nach. 
Leider hab ich keine genauen Grammangaben, weil ich mehr nach Augenmaß koche...

Zutaten:
  • Ein Beutel Röstiecken tiefgefroren
  • Eine Packung Kassler (ich habe welchen in Scheiben genommen, da die Menge für mich völlig reicht)
  • Eine Packung Sauerkraut/ein Glas
  • Rama Cremefine zum Kochen
  • etwas Milch
  • Gouda
Zubereitung:

Die Röstiecken für ca. eine halbe Stunde bei 150°C in den Backofen schieben, sodass sie aufgetaut und etwas warm sind.
Das Sauerkraut mit etwas Wasser in einen kleinen Topf geben und zum köcheln bringen.

Den Kassler in Würfel schneiden.
Den Gouda reiben.
Die Röstiecken aus dem Ofen holen. Ich hab sie jetzt noch mit Küchentuch abgetupft, weil die Dinger ganz schön fettig sind. Die Ecken in eine große Auflaufform geben und mit einer Gabel schön zerkleinern/zerdrücken.
Das Sauerkraut abtropfen lassen und zugeben. Die Kasslerwürfel ebenfalls und alles gut vermischen.
Jetzt in einer Schüssel Rama Cremefine mit der Milch vermischen (Damit es nicht ganz so viel Sahne ist) und über den Auflauf geben.
Den Gouda darüber streuen und ab damit in den Ofen für weitere 30 min.
Dann rausholen und.... *yummy*

Schmeckt 1000mal besser, als es aussieht :D

Kommentare:

  1. Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen! Muss unbedingt nachgekocht werden!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich ziemlich gut an und ich werde es definitiv mal ausprobieren :)

    Liebste Grüße,
    - Lilly's Frauchen -

    AntwortenLöschen
  3. Jap, jap! ich kann es euch nur empfehlen! ^^

    AntwortenLöschen
  4. oooooh das sieht so lecker aus. bitte eine portion zu mir!*zwinker

    glg, heike

    AntwortenLöschen