Montag, 3. Juni 2013

03. Update Hochwasser 2013

Hallo ihr Lieben!
Es ist doch passiert, wir sind derzeitig umgezogen.
Die jetzige Situation war mir einfach zu riskant. Die Weißeritz ist weiter angestiegen. Zwar noch nicht übergelaufen, aber das größte Problem sind derzeit die Talsperren.
Malter und Klingenberg drohen überzulaufen, bzw. passsiert das gerade an der Talsperre Malter.
Der Pegel soll schlimmer steigen als 2002.

Deswegen bin ich jetzt hoch ins Studentenwohnheim.
Seid heut morgen um 7 haben wir Katastrophenalarm. Hochwassser-Gefahrenstufe 4.

Ich hoffe trotzdem, dass wir so einigermaßen gut davon kommen und ich morgen schon wieder nach Hause kann.

Aber es geht uns gut und das ist das wichtigste :)
LG,
die Pinselpfoten

Kommentare:

  1. Das ist ganz und gar nicht schön. Ich hoffe, Ihr kommt einigermaßen trocken davon.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ohoh, ich habs doch gewusst - die vielen Talsperren bei euch machen das Ganze noch schlimmer. Ich drück euch alle vier Pfoten, dass ihr nicht sprichwörtlich "absauft". Bin ich froh, dass wir doch etwas erhöht auf einem kleinen Berg wohnen und ich noch Gassi gehen, statt schwimmen kann.

    Viel Kraft für die nächste Zeit.

    Chris

    AntwortenLöschen
  3. Gut zu hören, dass bei euch alles klar ist!

    Ist sicher besser, erstmal die Flucht zu ergreifen und in Sicherheit zu sein!

    Wuff und Wedel,
    der schwarze Hund mit Herrschaften

    AntwortenLöschen
  4. Ohje. Ihr Armen. Das tut mir wirklich leid, aber vielleicht habt ihr ja echt Glück und könnt morgen schon wieder nach Hause. Wir drücken euch auf jeden Fall die Daumen!!!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Wir denken an Euch und hoffen, dass ihr bald wieder nach Hause könnt! Schön, dass Du regelmäßig ein Lebenzeichen von Dir gibst, da müssen wir und nicht so viele Sorgen machen!

    Liebe Grüße und Krauler an Abby und Anila,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
  6. Oh weh, das ist doch nicht wahr. Aber lieber frühzeitig das euch nichts passiert und dann später wieder nach Hause! Passt gut auf euch auf!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Clara,

    was für eine schlimme Situation. Ich denke an Euch und drücke fest die Daumen, dass die Pegel sinken. Pass gut auf dich und Deine Fellnasen auf....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  8. Wir drücken euch Daumen und Pfoten,
    liebe Grüße Aaron und Roveena

    AntwortenLöschen
  9. Oh weia, aber hier sind die Daumen und Pfoten gedrückt - hoffentlich hilft es. Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  10. Ob Daumendrücken hilft??
    Wir versuchen es mal.

    Grußwuff von Flora

    AntwortenLöschen
  11. Ich drücke dir ganz fest die Daumen das euer Zuhause vom Wasser verschont bleibt und wünsche dir gute Nerven und viel Kraft.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  12. Das tut mir natürlich leid, dass ihr doch noch ausziehen musstet! Ich wünsche euch viel Glück, dass der Pegel bald wieder auf Normalmaß sinkt!
    Alles Gute!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Clara,

    drücke dir bzw.euch die Daumen, dass alles gut wird!!!

    GlG aus Ostfriesland
    Sabine

    AntwortenLöschen