Mittwoch, 15. Mai 2013

15. Die Pinselpfoten in der Uni.... die Beweise!

Hallihallo!
Heute bin ich wieder spät dran. Bis um 18 Uhr waren wir heute im "Busch" und haben Vermessungen in unserem Waldstück durchgeführt und aufgenommen.
Dann haben wir in unserer Runde noch was gegessen und dann ging es erst heim. Natürlich waren die Fleckenhunde auch mit am Start.
In den Vorlesungspausen konnte Anila wieder Banjoko spielen und dann ging es Mittags in den Wald. Sicher könnt ihr euch vorstellen, dass sie dann ziemlich breit waren. Anila hat sich im Wald sogar FREIWILLIG aufs Moos gelegt und etwas gedöst, wenn wir wieder gemessen haben... Aber es war schön, wir hatten klasse Wetter und überall auch kleine Bachläufe in denen sie sich erfrischen konnten :)

Hier noch ein paar Naturaufnahmen, aber die sind von Himmelfahrt im Forstbotanischen Garten nach dem Regenguss entstanden ;)
ja es hatte wirklich geregnet ;)


Sooo und da ja eure Reaktionen bezüglich dem Punkt, dass die Hunde mit in die Uni dürfen, so überraschend waren, hier mal noch ein paar Beweisfotos.
Natürlich kommen beide Hunde mit. Mittlerweile sind meine zwei in meinem Semester auch nicht mehr die Einzigen. Seit ca. 2 Monaten gibt es jetzt den Hundekommilitonen Banjoko, ein Ridgebackwelpe.
Ist bei uns absolut kein Problem, solang die Hunde still sind ;)
Abby passt sich den meisten ein paar Studenten an und schläft auf dem Skript ein ;)
bisschen Blödsinn muss auch ab und an sein: "Frauli, bin ich jetzt cool! Hm! Bekomm ich da jetzt Käse!"
Hallo? Ist das dein Ernst....? Also echt! Das ist nicht witzig, ich bin ein königlicher Superheldenchihuahua
wie jetzt, ich seh aus wie ne Oma.... hööööööööööööö? .... .... ..... hast du Käse?
Meist sieht es aber doch so aus ;)


Kommentare:

  1. *lach* So schöne Fotos aus der Uni. Dass Abby auf dem Skript einschläft, ist toll. Aber dei Verkleidungsmasche haben die zwei auch super drauf. Schön, dass man die Hunde sogar mit an die Uni nehmen darf.

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ja, sie sind wahre Verkleidungsmeister ^^
      LG

      Löschen
  2. haha - schöne Blümchen und tolle Oma :-)

    AntwortenLöschen
  3. Sockenhalterin Sabine16. Mai 2013 um 11:17

    Liebe Clara,

    ich habe vor Jahrhunderten studiert ( WS 1989/90 Jura in Bochum) und da ging das nicht.....Ich finde es toll...

    Die Blütenbilder sind der Hammer...

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ist das in den meisten Studiengängen auch nicht möglich.... aber hier schon ^^
      LG

      Löschen
  4. Das ist ja wirklich witzig, dass die Hunde mitdürfen! Und super schöne Bilder aus dem Botanischen Garten! Auch wenn es geregnet hat..
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  5. Hach... wenn ich mit dem Studieren anfange, hoff ich, dass ich den Hund dann auch mitnehmen darf. Aber das ist ja leider nicht überall so...

    lg
    Chico`s Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja.... bei so kleinen Hunden geht das immermal noch einfacher, wenn sie dann auch still sind. Und ich denke doch dass Chico sich zu benehmen weiß ;)
      Ich hab Abby sogr in Dresden mal mitgehabt und es hat keiner gemerkt. ;)
      LG

      Löschen
  6. Ich staune jedes mal, wenn du davon schreibst, wie es mit den Hunden an der Uni war. Echt cool! Und geniale Beweisfotos :-).
    Ausserdem erfreut es mich zu hören, dass sich bei Anila etwas tut und sie es immer schneller schafft, herunter zu fahren. Du machst das gut mit deinen beiden!

    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich bin auch sehr froh, dass es nach vorn geht :)
      Danke
      LG

      Löschen
  7. Das finde ich wirklich super toll, dass man bei euch auch uns 4Beiner mit in die Uni nehmen darf! wir hunde sind ja schliesslich auch keine kulturbanausen!! Tze, tze!! ob das bei uns in Italien auch moeglich ist? mmmh, da habe ich SEHR grosse Zweifel!! koennte mal wieder so etwas sein für das ich mich engagieren müsste!!!
    Tolle Bilder und tolle Verkleidungen, die ihr da gemacht habt!!!

    Ciao
    Cosimo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Cosimo ^^
      Nun ja wie es in Italien ist, kannst ja nur du beurteilen ;)
      Aber vielleicht nützt es ja was, wenn du mal kräftig bellst ;)
      LG

      Löschen
  8. Hey,

    ach was für tolle Bilder =) Angefangen von den wunderschönen Blütenfotos bis hin zu den Quatsch-Fotos von Abby und Anila =)

    Toll das du zwei mitnehmen kannst und sie soo brave Hunde sind =)
    Gruß, Decos-Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Clara,
    finde es echt klasse das die hunde mit dürfen zumal es ja auch in den wald geht wo sie sich dann wieder auspowern können. Toll das eure Uni das akzeptiert. hast du gefragt gehabt oder steht es in der hausordnung/wurde es angeboten?
    lg vanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja an jeder Tür hängt eigentlich ein Hundeverbotsschild. Ursprünglich war es erlaubt. Dann wurden es zu viele (verzogene) Hunde, oder gar böse, was bei den Jägern auch häufiger vorkommt, und sie wurden verboten. Dann kamen wieder welche mit und so weiter....
      Aber momentan ist der Stand so, dass sie mitkönnen ;)
      LG

      Löschen
  10. Was denn bei Dendrologie pennen? Das war eines der tollsten Fächer, da schläft man/Hund doch nicht. Ich glaube das mit den Hundis in der Uni geht auch nur bei den Forstis in Tharandt. Die Profs drücken da oftmals gerne ein Auge zu solange die Wuffls ruhig sind, obwohl Hunde in den Gebäuden offiziell verboten sind. Wir hatten auch eine im Jahrgang mit einem Husky-Malamute Mix, das wurde nur bisschen peinlich, wenn die Hündin anfing zu schnarchen. ;-)
    LG Miriquidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, das verstehe ich auch nicht. Der Herr Dr. Rohloff macht das so klasse! :)
      LG

      Löschen
  11. Gilt an der Uni nicht auch das Vermummungsverbot;-)))

    AntwortenLöschen
  12. Und wieder soo super schöne Bilder :)

    AntwortenLöschen
  13. toll dass die hunde mit dürfen!
    bei meinem frauli geht das leider nicht, ich darf nicht mit ins büro... wäre aber toll - da kann man angeblich sooo toll schlafen!

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen