Freitag, 1. März 2013

01. Eupsilia transerva - Satellit Wintereule

Hallo ihr Lieben ^^
Ich hab was Neues für mich spannendes zu berichten!
Zuerst aber noch vorneweg: Die 6. Prüfung ist bestanden. Mit 2,3 nicht das, was ich mir erhofft habe, aber ist gut. Damit kenne ich mich jetzt bestens mit Tieren aus, von den Einzellern bis zu den Säugetieren. ;)
Der Zweite Teil der Note wird der Artenkenntnisbeleg. Das bedeutet, wir müssen einen Käferkasten abgeben mit Fliegen, Schmetterlingen, Bienen, Käfern....

So und ob man es glaubt oder nicht, mir ist jetzt um diese Jahreszeit schon ein Exemplar an das Fenster geflattert. Eine Wintereule. Nein, kein Vogel, sondern ein Nachtfalter.
Die Wintereulen überwintern als Falter, was erklärt warum sie jetzt auch schon unterwegs sind. Hab mich natürlich echt gewundert... Aber jetzt da man weiß warum ^^
Das bedeutet jetzt werden die Präparationsnadeln bestellt und ich muss ein Spannbrett basteln.
Ich würde das dann auch dokumentieren, wenn ihr möchtet.

Erstmal hab ich noch ein paar Fotos:
Da ist sie
Übrigens eine Unterart der Schmetterlinge :D
Die dünnen Antennen nennt man übrigens Geißelantennen
und für die Eulen sind die Punktmale auf den Flügeln charakteristisch
Zum Abtöten kommen die Insekten in den Behälter. Der Stoff unten ist mit Essig getränkt. So sind sie nach wenigen Sekunden betäubt und schlafen ein. Absolut Schmerzfrei und Schnell.
Das provisorische Spannbrett. Hier werden dann die Lepidotera genadelt und aufgespannt, damit man auch was von ihnen sieht. Denn wie im oberen Bild sind ja die Flügel auf dem Rücken gefaltet...
 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mein Anilchen hat allerdings leider ein Problem. Hat sich den Ballen aufgeschnitten, als sie wie eine verrückte durch den Schnee gerast ist :/ Jetzt humpelt sie und die geplante große Runde heute muss ausfallen :(


Kommentare:

  1. Tolles Zitat und ein wundervolles Bild!

    Dieses Wintereulen-tierchen gefällt mir ganz gut - sieht witzig aus *gg*

    Gratulation zur bestandenen Prüfung!

    Wuff und Wedel,
    der schwarze Hund mit Herrschaften

    AntwortenLöschen
  2. So früh schon Nachtfalter...das ist echt erstaunlich...
    ABER unser Bürokater hatte im Dezember, im Januar und auch im Februar schon wieder Zecken...irgendwie verrückt.
    Gute Heilung für das Fleckentierpfötchen...schnell gepustet von Sylvia und Schlabberchen von Tibi

    AntwortenLöschen
  3. Gratulation zur bestandenen Prüfung :)

    Das mit Anila ist ja echt super doof. Hoffentlich ist die Verletzung nicht allzu schlimm und heilt dementsprechend schnell! Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen und wünsche der Punktemaus gute Besserung!

    Liebste Grüße,
    - Lilly's Frauchen -

    AntwortenLöschen
  4. wir gratulieren.
    Schöne Fotos von der Wintereule. Wir haben hier noch keine Insekten entdecken können. Aber ich glaube lange werden wir nicht mehr warten müssen. War heute schon richtig lange sonnig.

    ganz liebe Grüße
    Roveena und Aaron

    AntwortenLöschen
  5. Oh ... das lese ich ja jetzt erst. Daher kommt also das humpeln ...
    Arme Anila ... ich hoffe der Schnitt an ihrem Ballen verheilt ganz ganz schnell.
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen