Sonntag, 28. April 2013

28. Rassehundeausstellung 2013 in Dresden

Wie der Name schon sagt haben wir uns heute viele, viele Rassehunde angeschaut und bestaunt.
In Dresden wird die Ausstellung auf zwei Tage aufgeteilt.
Heute wurden die Hunde der FCI Gruppe 2, 5, 9 und 10 ausgestellt.

- Gruppe 2: Schutz-, Wach- und Gebrauchshunde
- Gruppe 5: Spitze und Hunde vom Urtyp
- Gruppe 9: Gesellschafts- und Begleithunde
- Gruppe 10: Windhunde

 Aber nicht nur das. Es gab auch eine Falknershow.
Dann hat Anila noch einen neuen Kumpelhund gefunden, der aber nicht mit Spielen konnte und danach hab ich endlich mal Bilder von Banjoko und Anila beim Spielen gemacht. Banjoko ist der Ridgeback-.Welpe von dem ich schon des Öfteren geschrieben hatte ;)
Dazu aber später.

Jetzt bekommt ihr erstmal einen "kleinen" Einblick in die Rassenvielfalt.

Vorher entschuldige ich mich noch für die miese Qualität der Bilder, aber die Lichtverhätnisse in der Halle waren einfach nur grauenhaft und mit Blitz fotografiere ich nicht gern....
Ein Xoloitzcuintli, ein mexikanischer Nackthund.
Gruppe 5
Sektion 6: Urtyp
Ein Papillon
Gruppe 9
Sektion 9: Kontinentale Zwergspaniel

Chinese Crested Dog
Gruppe 9
Sektion 4: Haarlose Hunde
Auch unter dem deutschen Namen "Chinesischer Schopfhund" bekannt
Deutsche Dogge
Gruppe 2
Sektion 2: Molossoide - 2.1: Doggenartige Hunde
Diese hier war ein Champion, wegen der Färbung: Bei den Doggen gelb-gestromt genannt mit schwarzer Maske

Chien de Montagne des Pyrénées
Gruppe 2
Sektion 2 Molossoide - 2.2: Berghunde
auch unter Pyrenäenberghund bekannt (so einen darf ich später noch malen ;) )
Die wurden heute zwar nicht ausgestellt, aber ich nehm sie trotzdem mal mit rein
Dalmatiner
Gruppe 6: Lauf- und Schweißhunde und verwandte Rassen
Sektion 3: Verwandte Rassen
Akita
Gruppe 5
Sektion 5: Asiatische Spitze und verwandte Rassen
Gibt es auch in weiß....
und Brindle

Und in Rot-Falbfarben
Großer Schweizer Sennenhund
Gruppe 2
Sektion 3: Schweizer Sennenhunde
Hier der Sieger

(Ich hatte eigentlich Bobtail gedacht, aber die wären heute gar nicht dran gewesen *grübel*
Wenn jemand eine andere Idee hat, kann er mich gern berichtigen ;) )
Bobtail
Gruppe 1: Hütehunde und Treibhunde
Sektion 1: Schäferhunde
Ein einziger Wuschelkopf
Thai Ridgeback
Gruppe 5
Sektion 7: Urtyp - Hunde zur jagdlichen Verwendung
Chow-Chow
Gruppe 5
Sektion 5: Asiatische Spitze und verwandte Rassen
Boston Terrier
Gruppe 9
Sektion 11: Kleine, Doggenartige hunde
Deerhound
Gruppe 10
Sektion 2: Rauhaarige Windhunde
Er wurde übrigens auf die Hetzjagd auf Hirsche gezüchtet
Whippet
Gruppe 10
Sektion 3: Kurzhaarige Windhunde
Der typische "Hilf mir"-Blick


Saluki
Gruppe 10
Sektion 1: Langhaarige oder befederte Windehunde
Barsoi
Gruppe 10
Sektion 1: Langhaarige oder befederte Windhunde
Afghanischer Winhund
Gruppe 10
Sektion 1: Langhaarige oder befederte Windhunde
Und zum Schluss:
Banjoko-Hund
Gruppe 11 - Welpige Hunde
Sektion 1: Freche Riesenbabys
;)
 Anila war nach dem Tag am Ende. Sie ist nur noch in ihr Nest gefallen.
Ich hab natürlich auch was gekauft. Einmal einen Kurzführer, wenn ich mal allein mit ihr unterwegs bin und 2 neue Frisbee-Scheiben.

Bald gibt es mehr zu Anilas kurzer, riesiger Liebe, der Falknershow und noch mehr Banjoko Bilder ;)

Mich würde interessieren, welche hier aufgeführte Rasse euch am meisten anspricht!

LG,
die Pinselpfoten




Kommentare:

  1. Bist Du Dir mit dem Ridgeback wirklich sicher *grübel*? Der Kopf es Siegerhundes - ein Traum. Die Windhunde und Windspiele... so schön.

    ... unsere eigenen Hunde - einfach ohne Vergleich *Lach*. Danke, dass Du uns auf diese Exkursion mitgenommen hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmm eigentlich bin ich mir schon sicher, denn was anderes wäre nicht in Frage gekommen....
      Was würdest du denn vermuten? :)
      LG

      Löschen
    2. Jaaaa, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich habe den "Thai" überlesen *schäm*

      Löschen
  2. So viele verschiedene Hunderassen sind dir vor die Linse gekommen. Schade, dass kein Bully dabei war :-)
    Ganz ganz tolle Bilder hast du uns da mitgebracht Clarissa.
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa es waren sooo viele, dass ich leider nicht jede rasse fotografieren konnte. Aber dann vielleicht nächstes Jahr ;)

      Löschen
  3. Wow, tolle Serie und Fotos, da muss ich noch ein paar Male zum Gucken kommen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder und sooo viele verschiedene Rassen =)
    Wirklich klasse !!
    LG, Decos-Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Fotos. Auch wenn ich kein Fan von Rasseausstellungen bin.
    Leider gibt es dort auch viele Extremzüchtungen und so bin ich dann doch eher für den Ottonormalhund der auf keiner Schau bestehen muss.
    Aber wenn es um die abgebildeten Rassen auf deinen Fotos geht, bin ich für Whippets und Dalmatiner.
    lg Roveena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ja, die find ich auch toll. Auch so ein Whippet hat etwas interessantes an sich... Aber sie wirken manchmal einfach so schrecklich verängstigt ;)
      LG

      Löschen
  6. Ich also hundelose, war ja noch nie auf so einer Veranstaltung. Wirklich total interessant. Der Pyrenäenberghund wär ja was für mich, wow ist der hübsch.

    lg Silke

    AntwortenLöschen
  7. Sehr, sehr schöne Bilder, auch wenn ich nicht so der Ausstellungsfreund bin ;-). Besonders angetan hat es mir die schwarz-weiße Dogge, da sie mich sehr an unsere Kira erinnert hat und ich Doggen sowieso unglaublich toll finde :-)

    Liebste Grüße und ich freue mich schon auf weitere Fotos :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so eine Dogge ist schon ein imposantes Tier.... Für mich würde aber momentan so eine Rasse nicht in Frage kommen... Aber ich mag dann sowieso doch lieber die Landseer <3
      LG

      Löschen
  8. und die schönen Briards am 1. Tag waren dir wohl nicht gut genug? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach doch, die hätte ich mir auch gern angeschaut, genauso wie die Dalmatiner (obwohl mir die Ausstellungshunde meist nicht so gefallen)
      Schließlich hat auch eine Freundin von mir mit ihren Dalmi teilgenommen... Aber Samstag war leider schon anderweitig verplant :/ Nächstes Jahr dann! :)

      Löschen
  9. Lustigerweise kenn ich den Whippet aus einem Forum :D :D

    Tolle fotos, schade, dass hier in Berlin nichts stattfindet.
    Ich war schon ewig nicht mehr auf einer Ausstellung.

    Übrigens tolle Fotos und Errungenschaften, die ihr dort gemacht habt. :)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön... Ist aber echt komisch, dass e sin der Landeshauptstadt sowas nicht gibt o.O
      LG,
      Clara

      Löschen
  10. Hallöchen :)

    Finnipeani hat mir den Link zu der Galerie geschickt, danke nochmal (auch wenn der Whippet gar nicht der Mr. Weasley ist) ;)

    Aber bezüglich des "Bobtails" - die Rasse heisst "Old English Sheepdog" und genau dasselbe Exemplar, das da so entspannt auf dem Groomingtisch liegt, habe ich auch fotografiert :)

    Liebe Grüße

    Verena und Mr. Weasley (ein Whippet, der eigentlich nicht verängstigt dreinschaut ... oder doch?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mr. Weasly ist ja ein klasse Name :D
      Und danke für die Aufklärung! :)

      Hast du mich denn dann eventuell mit meiner Dalmidame gesehen?
      Wahnst du in DD? Vielleicht kann ich den richtigen Mr. Weasly mal kennen lernen ^^ Ich hatte noch nie das vergnügen einen Whippet außerhalb solcher Veranstaltungen zu treffen ^^

      LG,
      Clara

      P.S. Das kann ich nicht sagen, ich weiß ja nicht, welcher es ist ^^

      Löschen
    2. Hallo Clara :)

      wie Du schon auf meiner / unserer Website gelesen hast, kommen wir aus München und waren nur zu Besuch auf der Ausstellung in Dresden.

      Ich habe eigentlich den ganzen Tag am Whippet-Ring in Halle 2 verbracht und euch daher vermutlich nicht gesehen.

      Mein Ausstellungs-Bericht ist auch bei uns im Blog unter whippetlove.weebly.com nachzulesen. Dir sind da sehr schöne Fotos gelungen, ich hatte nur Augen für die Whippets ;)

      LG
      Verena

      Löschen